Heilpädagogisches Reiten

Hierbei handelt es sich um eine  Behandlungsform, durch die über das Pferd positive Verhaltensänderungen eingeleitet und erzielt werden. Dabei steht nicht die reiterliche Ausbildung im Vordergrund, sondern die individuelle Förderung, d.h. vor allem die günstige Beeinflussung des Verhaltens und Befindens.

Im Umgang mit dem Pferd wird der Mensch ganzheitlich angesprochen: körperlich, emotional-geistig und sozial.

Ängste und Verunsicherungen werden abgebaut, Vertrauen und Selbstwertgefühl wachsen, eine realistische Selbsteinschätzung wird erlernt, die Konzentration trainiert und die sensomotorische Entwicklung gefordert.

Für die Sozialentwicklung werden Beziehungen zum Partner und kooperatives Verhalten geschult. Aggressionen und Reize lernt der Mensch im Umgang mit dem Pferd und beim Reiten selbst zu steuern.

Dieses Angebot ist nur für Erwachsene möglich. Therapeutisches oder heilpädagogisches Reiten für Kinder biete ich nicht an, kann Ihnen aber auf Nachfrage jemanden in der Nähe Schwerins nennen.